Das sind wir

Josephine Kleinsorge

  • 2006 Abitur im musischen Profil

  • 2008 – 2011 Logopädieausbildung
    (mit Christin Grahmann)

  • 2012 Praxiseröffnung
    “Logopädische Praxis Kleinsorge”

  • Mitglied im »deutschen Bundesverband für Logopädie« 

  • 01.09.2015 gemeinsame Eröffnung der Logopädischen Praxis “LogoLE” mit Christin Grahmann
Mehr Über Josephiene Kleinsorge
  • Weiterbildungen in
  • “Akzent-Methode”

  • “Lidcombe Progam”

  • “Praxis der Sprachentwicklungsverzögerung auf der Basis der sensorischen Integration”

  • “Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern”

  • 2006 Pantomimezertifikat 
  • 2014 Kind Ferdinand geboren
  • Moderation bei Jugendweihen im “Haus Leipzig”
  • seit 1997 tanzendes, singendes und spielendes Mitglied der KinderRevue »petit souci«, dem Tanzstudio für Kleine und Große in Leipzig

  • Sängerin (Mezzosopran) des Sextetts »Vocalipz« (spritzig frischer VocalPop) 

  • Gelegentlich Steppunterricht für Kinder der KinderRevue »petit souci« 

  • viermalige Trainerin beim Variete´ Workshop des “Krystallpalast Variete´ Leipzig”

Christin Grahmann

  • 2007 Abitur

  • 2008 – 2011 Logopädieausbildung
    (mit Josephine Kleinsorge)

  • 2011-2015 angestellte Logopädin
    (inkl. fachlicher Leitung)

  • Mitglied im »deutschen Bundesverband für Logopädie«

  • 01.09.2015 gemeinsame Eröffnung der Logopädischen Praxis “LogoLE” mit Josephine Kleinsorge
Mehr über Christin Grahmann
  • Weiterbildungen in
  • “Akzent-Methode”
  • Feldenkrais- Lockerung von Schulter, Nacken und Kiefer
  • Dysgrammatismus 1 bei Prof. Dr. Julia Siegmüller
  • Neurofunktionstherapie nach Elke Rogge
  • Dysphagie in der Geriatrie
  • Trachealkanülenmanagement- der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten -von der Diagnostik bis zur Dekanülierung
  • Basiskurs Dysphagie-strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen im Akuthaus, in Rehabilitationseinrichtungen und freier Praxis
  • Aufbaukurs Dysphagie-Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen
  • Arzneimittelgabe bei Dysphagie aus pharmazeutischer Sicht
  • Ernährungsoptimierung von nicht nur geriatrischen Klientel mit und ohne Schluckstörung
  • diverse Vorträge zum Thema Dysphagie
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Interessen: Lesen, Wandern, Beachvolleyball, Windsurfen, Tanzen

Josephine Kleinsorge

  • 2006 Abitur im musischen Profil

  • 2008 – 2011 Logopädieausbildung
    (mit Christin Grahmann)

  • 2012 Praxiseröffnung
    “Logopädische Praxis Kleinsorge”

  • Mitglied im »deutschen Bundesverband für Logopädie« 

  • 01.09.2015 gemeinsame Eröffnung der Logopädischen Praxis “LogoLE” mit Christin Grahmann
Mehr Über Josephiene Kleinsorge
  • Weiterbildungen in
  • “Akzent-Methode”

  • “Lidcombe Progam”

  • “Praxis der Sprachentwicklungsverzögerung auf der Basis der sensorischen Integration”

  • “Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern”

  • 2006 Pantomimezertifikat 
  • 2014 Kind Ferdinand geboren
  • Moderation bei Jugendweihen im “Haus Leipzig”
  • seit 1997 tanzendes, singendes und spielendes Mitglied der KinderRevue »petit souci«, dem Tanzstudio für Kleine und Große in Leipzig

  • Sängerin (Mezzosopran) des Sextetts »Vocalipz« (spritzig frischer VocalPop) 

  • Gelegentlich Steppunterricht für Kinder der KinderRevue »petit souci« 

  • viermalige Trainerin beim Variete´ Workshop des “Krystallpalast Variete´ Leipzig”

Christin Grahmann

  • 2007 Abitur

  • 2008 – 2011 Logopädieausbildung
    (mit Josephine Kleinsorge)

  • 2011-2015 angestellte Logopädin
    (inkl. fachlicher Leitung)

  • Mitglied im »deutschen Bundesverband für Logopädie«

  • 01.09.2015 gemeinsame Eröffnung der Logopädischen Praxis “LogoLE” mit Josephine Kleinsorge
Mehr über Christin Grahmann
  • Weiterbildungen in
  • “Akzent-Methode”
  • Feldenkrais- Lockerung von Schulter, Nacken und Kiefer
  • Dysgrammatismus 1 bei Prof. Dr. Julia Siegmüller
  • Neurofunktionstherapie nach Elke Rogge
  • Dysphagie in der Geriatrie
  • Trachealkanülenmanagement- der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten -von der Diagnostik bis zur Dekanülierung
  • Basiskurs Dysphagie-strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen im Akuthaus, in Rehabilitationseinrichtungen und freier Praxis
  • Aufbaukurs Dysphagie-Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen
  • Arzneimittelgabe bei Dysphagie aus pharmazeutischer Sicht
  • Ernährungsoptimierung von nicht nur geriatrischen Klientel mit und ohne Schluckstörung
  • diverse Vorträge zum Thema Dysphagie
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Interessen: Lesen, Wandern, Beachvolleyball, Windsurfen, Tanzen

Josephine Kleinsorge

  • 2006 Abitur im musischen Profil

  • 2008 – 2011 Logopädieausbildung
    (mit Christin Grahmann)

  • 2012 Praxiseröffnung
    “Logopädische Praxis Kleinsorge”

  • Mitglied im »deutschen Bundesverband für Logopädie« 

  • 01.09.2015 gemeinsame Eröffnung der Logopädischen Praxis “LogoLE” mit Christin Grahmann
Mehr Über Josephiene Kleinsorge
  • Weiterbildungen in
  • “Akzent-Methode”

  • “Lidcombe Progam”

  • “Praxis der Sprachentwicklungsverzögerung auf der Basis der sensorischen Integration”

  • “Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern”

  • 2006 Pantomimezertifikat 
  • 2014 Kind Ferdinand geboren
  • Moderation bei Jugendweihen im “Haus Leipzig”
  • seit 1997 tanzendes, singendes und spielendes Mitglied der KinderRevue »petit souci«, dem Tanzstudio für Kleine und Große in Leipzig

  • Sängerin (Mezzosopran) des Sextetts »Vocalipz« (spritzig frischer VocalPop) 

  • Gelegentlich Steppunterricht für Kinder der KinderRevue »petit souci« 

  • viermalige Trainerin beim Variete´ Workshop des “Krystallpalast Variete´ Leipzig”

Christin Grahmann

  • 2007 Abitur

  • 2008 – 2011 Logopädieausbildung
    (mit Josephine Kleinsorge)

  • 2011-2015 angestellte Logo-pädin (inkl. fachlicher Leitung)

  • Mitglied im »deutschen Bundesverband für Logopädie«

  • 01.09.2015 gemeinsame Eröffnung der Logopädischen Praxis “LogoLE” mit Josephine Kleinsorge
Mehr über Christin Grahmann
  • Weiterbildungen in
  • “Akzent-Methode”
  • Feldenkrais- Lockerung von Schulter, Nacken und Kiefer
  • Dysgrammatismus 1 bei Prof. Dr. Julia Siegmüller
  • Neurofunktionstherapie nach Elke Rogge
  • Dysphagie in der Geriatrie
  • Trachealkanülenmanagement- der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten -von der Diagnostik bis zur Dekanülierung
  • Basiskurs Dysphagie-strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen im Akuthaus, in Rehabilitationseinrichtungen und freier Praxis
  • Aufbaukurs Dysphagie-Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen
  • Arzneimittelgabe bei Dysphagie aus pharmazeutischer Sicht
  • Ernährungsoptimierung von nicht nur geriatrischen Klientel mit und ohne Schluckstörung
  • diverse Vorträge zum Thema Dysphagie
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Interessen: Lesen, Wandern, Beachvolleyball, Windsurfen, Tanzen

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir stehen Ihnen in all Ihren Fragen zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir stehen Ihnen in all Ihren Fragen zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir stehen Ihnen in all Ihren Fragen zur Verfügung.